08.02.2019

Wenn Pinsel und Rolle für einen Tag ruhen

Bei Malermeister Eckstein haben am Freitag (08.02.2019) Pinsel und Rolle geruht. Es standen zahlreiche Schulungen und die jährlich erforderliche Sicherheitsunterweisung auf dem engen Tagesplan. Schwerpunkt war die notfallmäßige Bedienung der betriebseigenen Hubarbeitsbühnen. Außerdem wurde auf verschiedene Bindemittel der Fassadenfarben und auf Weiterentwicklungen bei wasserlöslichen Lacken eingegangen.

 

Abenteuerschiff für Freibadfreunde

In der Mittagspause stattete Andreas Reicher von den Freibadfreunden Sieber e.V. den Fachleuten einen Besuch ab. Er nahm einen Spendenscheck in Höhe von 350 Euro entgegen und bedankte sich für die großzügige Unterstützung. Das Geld war schon im letzten Sommer für das neue Abenteuerschiff auf der Wiese eingesetzt worden. 


Betriebsjubiläum am 1. September 2019

Zum Schluss sprachen Oliver Eckstein und seine Mitarbeiter über das bevorstehende 40-jährige Betriebsjubiläum am Sonntag, dem 1. September 2019. Es soll wieder eine Hausmesse auf dem Firmengelände im schönen Odertal geben – und natürlich soll auch für Getränke, Essen und Musik gesorgt werden.


14.12.2018

Geschrieben von Klaus Wiedemann (Harzklub Bad Lauterberg) am 14. Dezember 2018

Weihnachtsgeschenk für den Bismarckturm

Malerbetrieb Eckstein unterstützt die Turmsanierung 

Führten ein informatives Gespräch (von links): Heiner Scharfe, Julia Eckstein, Klaus Wiedemann, Oliver Eckstein und Anne Pues. 

 


„Kultur fördern, um das kulturelle Erbe verantwortungsbewusst und sinnvoll zu nutzen.“ Mit diesen Worten überreichte das Ehepaar Eckstein an den Harzklubzweigverein Bad Lauterberg, dem Eigentümer des Bismarckturmes, eine Spende über 700 Euro für die anstehende Turmsanierung. Seit einigen Jahren unterstützt der Maler-Fachbetrieb aus dem Odertal zum Jahresende soziale und kulturelle Projekte in der Region. „Die Kunden finden es großartig, wenn sie in diese Aktionen eingebunden sind, und verzichten somit gerne auf übliche Weihnachtspräsente wie Abreißkalender oder Brieföffner“, so Julia Eckstein. „Sie unterstützen auf diesem Wege indirekt von unserem Betrieb ausgewählte Aktionen und stärken somit eine menschliche, an humanistische Werte angepasste Lebensweise.“

Oliver Eckstein hob hervor, dass die kleine Präsentation „Rund um die Uhlenflucht“, die er auf der Website www.harzklub-bad-lauterberg.de (externer Link) gesichtet habe, sehr viel von dieser Lebensweise widerspiegele.

Kräfte in öffentlich-privater Partnerschaft bündeln

Nach einem gemeinsamen Abendessen in der Waldgaststätte am Bismarckturm wurden weitere informative Gespräche geführt. Großes Interesse bekundeten die Beteiligten an den Bildern und Texten von den Baudenwirten Anne Pues und Heiner Scharfe über das Turmfest im Jahre 2004, das anlässlich des 100-jährigen Jubiläums  gefeiert wurde – Organisator dieser Veranstaltung war der Vater des heutigen Firmeninhabers und damalige Harzklubvorsitzende Ulrich Eckstein. Danach erörterte und erklärte Schriftführer Klaus Wiedemann Fragen zum bisherigen Werdegang der Turmsanierung, insbesondere zum Verlauf von Verhandlungen mit den Denkmalschutz-Behörden. Wiedemann unterbreitete den Vorschlag, die bisherigen zahlreichen Sponsoren mit in die Planungsgruppe ÖPP (Öffentlich-Private Partnerschaft) einfließen zu lassen. Malermeister Eckstein zeigte sich von dieser Idee begeistert, da die Bündelung der Kräfte in jedem Fall die Verhandlungsposition stärke und die Kompetenzen erweitere.

Zum Schluss hob Klaus Wiedemann noch einmal hervor, dass alle Sponsoren mit der Unterstützung für das Sanierungsprojekt einen entscheidenden Impuls gegeben hätten, um die Projektierung in der Startphase voranzutreiben. Der Harzklub bedanke sich dafür recht herzlich bei allen Spendern.

Quelle: www.lauterneues.de

 

20.08. 2018

Michelle Oldenburg hat als Jahrgangsbeste bestanden

Am 20.08.2018 wurden während der Freisprechungsfeier in Osterode die Gesellenbriefe durch die Kreishandwerkerschaft übergeben. Unsere Auszubildende Michelle Oldenburg hat dabei als Jahrgangsbeste bei den Bauten- und Objektbeschichtern bestanden. Bis zum Sommer 2019 wird sie nun Ihre Ausbildung zur Maler- und Lackiererin bei uns fortsetzen und dann die Prüfung zur Gesellin ablegen können. Wir freuen uns über diese tolle Leistung und wünschen viel Spaß und Erfolg im nächsten Jahr.

4. Juli 2017

Ferienpassaktion "Steine malen"

Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir 25 Kinder bei uns im Odertal begrüßen.

Zu Beginn wurden gemeinsam Steine am Ufer der Oder gesammelt. Anschließend wurden diese bemalt und dann mit Wackelaugen, Glitzer, Federn etc. verziert. Jeder durfte sein Kunstwerk natürlich mit nach Hause nehmen.

 April 2016

Neue Tapetenbücher der Messe 2016 sind eingetroffen

Ab sofort können Sie in unserer Ausstellung die neuesten Trends der Tapetenmesse 2016 bewundern - die aktuellen Tapetenbücher sind eingetroffen. Wir bieten Ihnen einen bunten Querschnitt durch die Vielzahl der Tapeten an. Ob florale Muster, Streifen, Bildtapeten oder Wandsticker, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Einfach vorbei-schauen und sich inspirieren lassen.


22.01.2016 

 Erste-Hilfe-Lehrgang

Heute trafen sich alle Mitarbeiter unserer Firma in unserem Ausstellungsraum zum Erste-Hilfe-Lehrgang vom Deutschen Roten Kreuz. Herr Sukup leitete uns abwechselnd durch theoretische und praktische Einheiten. In Teamarbeit wurde an verschiedenen Stationen z. B. das Versorgen diverser Verletzungen und die Reanimation von Personen geübt. Nach all' den Anstrengungen ließen wir den Abend bei einem gemeinsamen Abendessen im Bistro der Kirchbergtherme mit anschließendem Kegeln gemütlich ausklingen. Zum Abschluss überreichten wir Herrn Peter Ahlborn noch ein Präsent als Dank für seine über 30-jährige Betriebszugehörigkeit.

 

November - KW 47

Jetzt wird es langsam weihnachtlich. In dieser Woche waren wir beim Modehaus Rudolphi mit unserem Hublift im Einsatz, um die Weihnachtsdekoration aufzuhängen. Dank der kompakten Abmessungen ist auch in geschlossenen Räumen ein bequemes Arbeiten möglich.


11.08.2015 

Ferienpassaktion "Steine bemalen"

Bei sonnigem Wetter konnten wir 24 Kinder auf unserem Firmengelände empfangen. 

Nach einer kleinen Begrüßung gingen alle Kinder zusammen an das Ufer der Oder und sammelten dort ihre Steine. Anschließend wurden diese bunt bemalt. Nach dem Trocknen konnten die Steine noch mit Wackelaugen, Federn, Glitzer etc. verziert werden. Im Anschluss durfte jeder natürlich seine gebastelten Werke mit nach Hause nehmen. Jedoch gestaltete das sich bei einigen Künstlern aufgrund der Größe und des Gewichtes etwas schwieriger ;-)





29.06.2015

Gesundheit & Sicherheit

An diesem Nachmittag versammelten sich alle Mitarbeiter in unserer Firma zu den Themen: Unfallverhütung, Brandschutz und Gesundheit.

Nach einer kleinen Vorstellung des Gesundheitsprogrammes der IKK durch Herrn Karsten Rögener wurde bei jedem Mitarbeiter ein Rückencheck mit der sogenannten "Medi-Maus" durchgeführt. Dieses Gerät (ähnlich einer großen PC-Maus) wurde in verschiedenen Positionen über den Rücken gefahren, um eventuelle Schwachstellen aufzuzeigen. Bei der anschließenden Analyse wurden diese dann zusammen besprochen und es wurden Tipps zur Verbesserung gegeben.

Dann führte Oliver Eckstein die alljährliche Unterweisung über die Unfallverhütungsvorschriften der BG Bau durch. 

Im Anschluss gab es einen Vortrag zur Sicherheitsbelehrung im Brandschutz durch Hauptlöschmeister Thomas Bech von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Lauterberg. Herr Bech ließ es nach seinem Vortrag dann einmal richtig krachen, indem er demonstrierte, wie eine leere Spraydose in einem Feuer explodiert und was passiert, wenn man einen Fettbrand versucht mit Wasser zu löschen. Schließlich wurde noch demonstriert, wie man so einen Brand richtig löscht und jeder Mitarbeiter durfte den simulierten Fettbrand dann auch einmal selbst mit einem Feuerlöscher löschen.

Als Dank wurde Herrn Bech ein kleines Präsent und dem Förderverein der Feuerwehr eine Spende in Höhe von 200,- Euro überreicht. 

Zum Abschluss wurde dann noch gemeinsam gegrillt.